VfB gewinnt hochumkämpftes Gemeindederby

VfB gewinnt hochumkämpftes Gemeindederby

1. Herren 13.09.2017

Nach der enttäuschenden Heimniederlage gegen die Sarstedter Reserve am vergangenen Sonntag ging es für die Bohnenpoll-Elf am gestrigen Abend zum "wahren" Derby nach Schellerten. Starke Regenschauer, die ca. eine Stunde vor Spielbeginn aufzogen, sorgten für einen tiefen Boden auf dem ansonsten sehr gut gepflegten Platz auf der Schellerter Büh.

Bereits in den ersten Spielminuten zeichnete sich ein kampfbetontes, aber dennoch faires Spiel ab. Beim Herausspielen von Torchancen fehlte es auf rutschigem Geläuf zunächst an Präzision. Trotzdem ergaben sich in Halbzeit eins Chancen für beide Teams. Oedelums größte vergab Rabbas freistehend vor dem Schellerter Schlussmann. Auf der Gegenseite waren es Niehoff und Markus, die mit einer Doppelchance am gut aufgelegten Dimitri Tschapala scheiterten. So ging es für die Teams mit einem torlosen Remis in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel war es dann zunächst der VfB, der das Spielgeschehen an sich riss. Die Belohnung dann in Minute 60. Nach einem öffnenden Pass wurde Fabian Meyer ungestüm zu Fall gebracht. Der souveräne Schiedsrichter Julian Eberhardt zeigte folgerichtig auf den Punkt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Alex Zwer in gewohnter Manier linksunten. Einige Minuten später war es Uschner, der nach einem schönen Zuspiel von Wippern die Oedelumer Führung egalisierte. Mit zunehmender Spieldauer gewann das Spiel nun immer mehr an Spannung. Es ging hin und her. In Folge einer Eckballserie stellte Niehoff per Kopf auf 2:1 für die Gastgeber. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Im direkten Gegenzug verwandelte Rabbas nach gutem Pass von Haak zum 2:2 Ausgleich. 

Der VfB wollte nun den Sieg. Die Einwechselungen von Ayoubi und Schirm sorgten für zunehmende Belebung des Oedelumer Offensivspiels. In der 82. Minute war es dann soweit. Ein leicht abgefälschter Rabbas-Schuss aus gut 20 Metern schlug unten links im Toreck ein und sorgte für die erneute Führung. In der Folge verpasste es der VfB trotz aussichtsreicher Kontersituationen auf 4:2 zu stellen, verwaltete aber mit viel Kampf und Leidenschaft den ersehnten Derbysieg.

Aufgrund des Spielverlaufs wäre auch eine Punkteteilung gerecht gewesen. Doch der VfB erkämpfte sich an diesem Abend das nötige Quäntchen Glück, das in einigen vergangenen Gemeindederbys gefehlt hatte.

 

SG Gemeinde Schellerten

2 : 3

VfB Oedelum

Dienstag, 12. September 2017 · 19:00 Uhr

1. Kreisklasse Staffel A · 08. Spieltag

Schiedsrichter: Julian Eberhardt Assistenten: Jonas Scheuermann, Georg-Nelson Tresp

Startaufstellung