Damen starten erfolgreich in die Rückrunde

Damen 17.03.2018

Erster Saisonsieg gelingt gegen die SG Sorsum/Emmerke/Neuhof

 

Trotz schwieriger Wintervorbereitung fahren die VfB-Damen zum Rückrundenauftakt ihren ersten Saisonsieg ein. Beim 2:1 gegen die SG Sorsum/Emmerke/Neuhof bestimmte der stürmische Wind den Spielverlauf und so sahen die Zuschauer zwei gegensätzliche Halbzeiten.

Der VfB begann den Rückrundenstart zunächst in einem flachen 4-4-2. In der improvisierten Innenverteidigung stand hierbei erstmals nach ihrem einjährigen Auslandsaufenthalt auch Katharina Warneboldt wieder auf dem Platz und feierte ein erfolgreiches Comeback. Die Doppelspitze bildeten Ann-Kathrin Runte und Angelique Vlekke.

Die Platzwahl bestimmt den Spielverlauf

In der ersten Halbzeit spielten die Oedelumer Fußballerinnen zunächst auf ihr Heimtor und deshalb mit Rückenwind. Folglich hatte das Heimteam mehr vom Spiel. Sorsum kam zwar vereinzelt zu Tormöglichkeiten, tat sich aber größtenteils schwer, den Ball aus der eigenen Hälfte herauszubringen. Stattdessen gelangen den Oedelumern immer wieder frühe Ballgewinne in der gegnerischen Hälfte und schnelle Anspiele in die Spitze. Allerdings machte die Heimmannschaft zunächst zu wenig aus den Wettervorteilen. Vor allem bei den letzten Pässen fehlte die Präzision, so dass Zählbares vorerst auf sich warten ließ.

Doppelschlag der Doppelspitze

In der 37. Minute platzte dann im doppelten Sinne der Knoten. Nach einem Pass von Katharina Zahn hinter die Sorsumer Abwehr, konnte sich Angelique Vlekke den Ball erlaufen und zur 1:0-Führung überlegt einschieben. Es war nicht nur das erste Tor des Spiels, sondern für Angelique auch das erste Tor ihrer Fußballkarriere, die zugegebenermaßen erst relativ spät im Alter von 29 Jahren begann. Dementsprechend groß war zwar der Jubel, jedoch waren sich die Oedelumer bewusst, dass sie noch vor der Pause ein weiteres Tor nachlegen sollten, um aussichtsreich in eine schwierige zweite Hälfte gehen zu können.

Nur vier Minuten später sollte das dann auch gelingen. Erneut war es Katharina Zahn die den Ball in den Strafraum beförderte. In einem kleinen Gewühl vor dem Tor behielt dann Ann-Kathrin Runte den Überblick und traf zum 2:0-Halbzeitstand.

Starker Sturm erschwert das Angreifen

In der Pause stellten sich die Oedelumer Mädels auf eine Abwehrschlacht in der zweiten Spielhälfte ein. Mit Mayleen Reckzeh kam eine zusätzliche Verteidigerin ins Spiel. Premierentorschützin Angelique Vlekke verließ dafür zunächst den Platz. Und tatsächlich kehrten sich die Spielanteile nun völlig um.

Eigene Abstöße gelangten gegen den stürmischen Ostwind kaum mehr als 15 Meter aus dem Strafraum der Heimmannschaft heraus. Befreiungsschläge trug Sorsum mit Windunterstützung nun umgehend zurück an den Oedelumer Strafraum. Zusätzlich erschwerten eine frühe Verletzung von Leonie Lassalle und mit zunehmender Spieldauer auch Wadenkrämpfe bei Ann-Kathrin Runte, Nadine Grube und Gesa Langkop das Verteidigen der Führung. Und trotzdem konnte der VfB dem Druck der Sorsumer lange standhalten - phasenweise auch in verletzungsbedingter Unterzahl.

In der 78. Minute gelang den Gästen dann doch der verdiente Anschlusstreffer. Sina Bunnenberg zog für Sorsum aus kurzer Distanz mit dem rechten Fuß ab. VfB-Torfrau Charlotte Rodemann erreichte den Ball zwar noch, konnte das Gegentor aber nicht mehr verhindern. Das Spiel auf ein Tor setzte sich dann auch in den letzten Minuten fort, doch mit vereinten Kräften konnten die Oedelumer den Vorsprung über die Ziellinie retten und das Spiel mit 2:1 gewinnen.

Schlussendlich gewann mit dem VfB Oedelum das Team, das seine Halbzeit im Rückenwind effektiver nutzen konnte. Dem ersten Saisonsieg der Oedelumer Damen sollen natürlich noch weitere folgen. Ob dies schon im nächsten Heimspiel am 27. März gegen Aufstiegskandidat SG Sehlem/Westfeld der Fall sein wird, bleibt allerdings abzuwarten.

VfB Oedelum

2 : 1

SG Sorsum/​Emmerke/​Neuhof

Donnerstag, 15. März 2018 · 19:00 Uhr

Frauen Kreisliga, 9. Spieltag

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.